Sonntag, 4. November 2018

Das neue BMW 8er Cabriolet

  • Premiere für das zweite Modell der neuen BMW 8er Reihe im Luxussegment: Neues BMW 8er Cabriolet kombiniert herausragende Dynamik und souveräne Langstreckeneigenschaften mit einem luxuriösen Offenfahr-Erlebnis.

  • Open-Air-Genuss auf vier Sitzplätzen. Klassisches Textilverdeck mit vollelektrischem, besonders geräuscharmem Antrieb, optimiertem Gewicht und hervorragendem Akustikkomfort. Öffnen und Schliessen auf Tastendruck in jeweils 15 Sekunden und auch während der Fahrt mit bis zu 50 km/h möglich. Serienmässige Ausführung in Schwarz, optionale Softtop-Variante in Anthrazit Silbereffekt.

  • Eigenständige Interpretation des emotionsstarken Exterieurdesigns in der neuen, klaren und präzisen Formensprache von BMW. Markentypische Proportionen und elegant fliessende Linienführung kommen bei geöffnetem Dach besonders deutlich zur Geltung. Kompakt geschnittenes und straff gespanntes Verdeck erzeugt individuelle Stufenhecksilhouette. Breites, sportlich gestaltetes Heck unterstreicht die tief auf der Strasse liegende Statur des neuen BMW 8er Cabriolet.

  • Harmonisch aufeinander abgestimmte Gestaltung von Exterieur und Interieur. Sanft ansteigende Brüstungslinie und ineinander übergehende Einfassungen für Seitenfenster und Verdeckkasten. Vordere und hintere Sitzplätze werden in einer fliessenden Bewegung umschlossen. Hochwertig gestalteter Verdeckkasten mit dezenten Hutzen und einer an Armaturentafel und Türbrüstungen orientierten Oberfläche.

  • Markteinführung im März 2019 mit zwei Modellvarianten:
    BMW M850i xDrive Cabriolet mit 390 kW/530 PS starkem V8-Motor und BMW 840d xDrive Cabriolet mit Reihensechszylinder-Dieselantrieb und 235 kW/320 PS. Beide Motorvarianten mit Abgasnorm Euro 6d-TEMP. Kraftübertragung jeweils über 8-Gang Steptronic Sport Getriebe und intelligenten Allradantrieb BMW xDrive.

  • Unverfälschte Sportwagen-Charakteristik durch konsequente Ausrichtung von Karosseriestruktur, Antriebstechnik und Fahrwerk auf maximale Performance-Eigenschaften. Parallele Entwicklung mit BMW 8er Coupé, BMW M8 und BMW M8 GTE für Langstreckenrennen. Tiefer Fahrzeugschwerpunkt, harmonische Achslastverteilung, Leichtbau mit Aluminium, Magnesium und carbonfaserverstärktem Kunststoff (CFK), aerodynamisch optimierte, nahezu auftriebsfreie Karosserie.

  • Extrem steife Karosserie- und Fahrwerksstruktur mit cabrio-spezifischen Verstrebungen im Unterboden. Spezifischer Insassenschutz mit verstärktem Windschutzscheibenrahmen und pyrotechnisch auslösendem Überrollschutz hinter den Fondsitzen.

  • Adaptives M Fahrwerk, Integral-Aktivlenkung und Mischbereifung serienmässig. M Sportdifferenzial mit elektronisch geregelter Sperre im Hinterachsgetriebe serienmässig im BMW M850i xDrive Cabriolet und optional im BMW 840d xDrive Cabriolet. Aktive Wankstabilisierung optional für das BMW M850i xDrive Cabriolet erhältlich.

  • Fahrerlebnisschalter einschliesslich Modus ADAPTIVE. Deutlich wahrnehmbare Differenzierung des Fahrzeug-Setups zwischen Modi COMFORT und ECO Pro auf der einen sowie Modi SPORT und SPORT + auf der anderen Seite des Spektrums. Gezielte Regelung der Antriebs- und Fahrwerkssysteme ermöglicht klare Ausrichtung auf maximale Dynamik beziehungsweise souveränen Komfort.

  • Adaptive LED-Scheinwerfer und LED-Rückleuchten serienmässig. BMW Laserlicht mit Selective Beam und einer auf über 500 Meter erweiterten Fernlichtreichweite optional.

  • M Sportpaket für das BMW 840d xDrive Cabriolet mit spezifischen Design- und Ausstattungsmerkmalen: Frontschürze mit besonders grossen Lufteinlässen, eigenständige Seitenschweller- und Heckschürzen-Gestaltung, 19 Zoll grosse M Leichtmetallräder,
    M Sportbremsanlage, Multifunktionssitze, M Lederlenkrad, beleuchtete Einstiegsleisten mit M Logo. BMW M850i xDrive Cabriolet zusätzlich mit Frontspoileraufsatz, 20 Zoll grossen M Leichtmetallrädern und High- Performance-Bereifung, spezifischer M Sportbremsanlage, exklusiven Exterieurelementen in Ceriumgrau, Interieurleisten in der Ausführung Edelstahlgewebe und beleuchteten Einstiegsleisten mit Modellkennzeichnung. Ausserdem M Technik Sportpaket für das BMW 840d xDrive Cabriolet erhältlich.

  • Weitere Individualisierungsmöglichkeiten durch Chrom Line Exterieur, M Carbon Exterieurpaket mit Lufteinlassstreben, Aussenspiegelkappen und Endrohrblende in CFK sowie Angebote von BMW Individual.

  • Cabrio-spezifische Ausstattungsmerkmale zur Steigerung des Komforts: im Fond aufstellbarer Windschutz serienmässig, in die vorderen Kopfstützen integrierte Nackenwärmer optional. Lederausstattungen mit Sun Reflective Technology.

  • Sportwagen-typische, tiefe Sitzposition. Elektrisch einstellbare Sportsitze mit Memory-Funktion und Lederausstattung Vernasca serienmässig im BMW 840d xDrive Cabriolet. BMW M850i xDrive Cabriolet serienmässig mit Multifunktionssitzen und Lederausstattung Merino mit erweiterten Umfängen. Längsorientierte Linienführung und Flächengestaltung, fahrerorientiertes Cockpit und klar strukturierte Anordnung der Bedienelemente fördern die Konzentration auf das sportlich aktive Fahrerlebnis. Hochwertige Materialien, stilvolle Interieurbeleuchtung mit Ausstattung Ambientes Licht. Armaturentafel und Türbrüstungen serienmässig in Lederausführung Walknappa.

  • Vier Sitzplätze, Durchladefunktion mit im Verhältnis 50 : 50 teilbarer, umklappbarer Fondsitzlehne. Gepäckraumvolumen: 350 Liter. Automatische Heckklappenbetätigung und Komfortzugang einschliesslich berührungslosem Öffnen und Schliessen der Gepäckraumklappe serienmässig.

  • Hochwertige Optionen für modernen Luxus: Telefonie mit Wireless Charging, BMW Display Key, Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System, Wärmekomfort-Paket, Aktive Sitzbelüftung, Soft-Close- Automatik für die Türen, Glas-Applikationen für ausgewählte Bedienelemente.

  • Umfangreiches Angebot an Fahrerassistenzsystemen: Fernlichtassistent, Driving Assistant einschliesslich Auffahr- und Personenwarnung mit City- Bremsfunktion, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, Speed Limit Info, Querverkehrswarnung hinten und Heckkollisionswarnung sowie Parkassistent einschliesslich Rückfahrassistent serienmässig. Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Driving Assistant Professional einschliesslich Lenk- und Spurführungsassistent, Spurhalteassistent mit aktivem Seitenkollisionsschutz, Ausweichhilfe, Abstandsinformation, Querverkehrs-, Vorfahrts- und Falschfahrwarnung sowie Parkassistent Plus mit Surround View, Top View, Panorama View und Remote 3D View als Sonderausstattung erhältlich.

  • Jüngste Generation des BMW Head-Up Displays sowie BMW Live Cockpit Professional einschliesslich Navigationssystem, vollständig digitalem Instrumentenkombi und 10,25 Zoll grossem Control Display mit einheitlicher, moderner Grafikdarstellung serienmässig. Neues BMW Operating System 7.0 ermöglicht besonders schnellen Zugriff auf Einstellungen und Funktionen, individualisierbare Anzeigen und multimodale Bedienung über Touch-Display, iDrive Controller, Lenkradtasten und Sprachsteuerung.

  • BMW Intelligent Personal Assistant als digitaler Beifahrer und Fahrzeugexperte. Steuerung über natürliche Spracheingabe. Integration von Microsoft Office 365 und Skype for Business. BMW Digital Key ermöglicht Fahrzeugzugang und Motorstart per Smartphone. Remote Software Upgrades zur Aktualisierung von Fahrzeugfunktionen „over the air“.

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW M850i xDrive Cabriolet Kraftstoffverbrauch kombiniert: 10 – 9.9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 229 - 225 g/km; Benzinäquivalent: ‑ l/100km; CO2-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 53 - 52 g/km Energieeffizienz-Kategorie: G; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP

BMW 840d xDrive Cabriolet Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6.3 – 5.9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 165 - 155  g/km; Benzinäquivalent: 6.3 – 5.9 l/100km; CO2-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 33 - 31  g/km Energieeffizienz-Kategorie: E - F; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP

Der Durchschnittswert der CO₂-Emissionen aller immatrikulierten Neuwagen beträgt für das Jahr 2018 133 g/km.











Der neue BMW X5 mit M Performance Parts

Auch die vierte Generation des BMW X5 vereint wie seine Vorgänger und die gesamte BMW X Modellfamilie eine eindrucksvolle Offroad-Performance mit herausragenden fahrdynamischen Qualitäten auf der Strasse. Mit einer umfangreichen Palette an M Performance Parts für das neue Premium-SAV (Sports Activity Vehicle) spricht BMW nun vor allem jene Kunden an, die den sportiven Charakter des Fahrzeugs gezielt schärfen und nochmals deutlicher betonen wollen. Die über das Original BMW Zubehörprogramm angebotenen M Performance Parts sind pünktlich zur weltweiten Markteinführung des neuen BMW X5 ab März 2019 erhältlich.
Seit jeher fliesst in die Entwicklung sämtlicher M Performance Parts stets auch das umfangreiche Motorsport-Knowhow der BMW M GmbH mit ein. Sämtliche Komponenten sind perfekt aufeinander und auf die spezifischen Modelleigenschaften abgestimmt. Sie verleihen dem Fahrzeug damit nicht nur einen dynamisch-markanteren Auftritt, sondern erfüllen auch funktionale Aspekte. So wirken sich die Features beispielsweise positiv auf die aerodynamischen Eigenschaften aus oder tragen zusätzlich zum Konzept des Leichtbaus bei.

Die zahlreichen Exterieurkomponenten Carbon schärfen die Optik.
Für einen besonders markanten, vom Rennsport inspirierten Auftritt des neuen BMW X5 sorgen die M Performance Exterieurkomponenten Carbon. Sie alle zeichnen sich durch die für den kohlenstoffverstärkten Kunststoff so typische Wabenstruktur aus. Die in Handarbeit gefertigten und mit Klarlack versiegelten Komponenten werden schliesslich für eine eindrucksvolle Tiefenwirkung hochglanzpoliert. So werten die Lufteinlassblende für den Serienstossfänger und die Front-Winglets nicht nur die Fahrzeugfront optisch auf, sondern unterstreichen auch nochmals die Breitenwirkung des SAV-Modells. Gleiches gilt im Heckbereich für die Heck-Winglets und den Heckdiffusor. Aussenspiegelkappen runden das Angebot an M Performance Exterieurkomponenten Carbon ab. Zur weiteren Steigerung der sportlichen Optik stehen schliesslich M Performance Seitenschwellerfolien in Schwarz matt zur Verfügung. Sie erstrecken sich vom vorderen bis zum hinteren Radkasten über den gesamten unteren Schweller und sind mit dem M Performance Schriftzug gebrandet.

All-Terrain Räder erstmalig bei BMW als M Performance Parts erhältlich.
Für die vierte Generation des BMW X5 steht erstmals den Kunden die eher die Offroad-Talente ihres BMW X5 betonen und nutzen wollen, ein 20 Zoll M Leichtmetallrad Sternspeiche 748 M mit All-Terrain-Reifen zur Verfügung. Dank der Farbgebung der Felge in sportlich-mattem Schwarz wirkt das farbige BMW M Logo als besonderer Blickfang. Das spezifische Felgendesign in Kombination mit der markanten Profilgestaltung des All-Terrain-Reifens drücken gleichermassen Robustheit wie Stabilität aus. Diese neue Reife/Räder Kombination bietet ausserdem einen guten Fahrkomfort und ist als Winterrad zugelassen.
Den Kunden steht auch eine 22-Zoll-Bereifung zur Wahl, darunter auch ein Radsatz aus dem Angebot der M Performance Parts. Das 22 Zoll M Performance Leichtmetallrad Sternspeiche 749 M mit gewalztem Felgenbett (flow forming) ist dank eines speziellen Fertigungsverfahrens rund ein Kilogramm leichter als ein vergleichbares Rad in dieser Dimension. In Summe reduziert sich die ungefederte Masse damit um ca. vier Kilogramm, was sich entsprechend positiv auf die Fahrdynamik und das Einlenkverhalten auswirkt.
Durch eine gewichtsoptimierte Bauweise zeichnet sich auch die M Performance Sportbremse aus. So sind ihre 4-Kolben-Festsättel an der Vorderachse aus Aluminium hergestellt. Die im Vergleich zur Serienbremse grösseren (19 Zoll), innenbelüfteten und gelochten M Performance Bremsscheiben sorgen für eine verbesserte thermische Belastbarkeit und damit für eine stärkere Bremswirkung auch unter extremen Bedingungen. Die rot lackierten Bremssättel heben die M Performance Sportbremse optisch hervor – und kommen bei Rädern mit offenem Felgendesign wie dem M Performance Leichtmetallrad Sternspeiche 749 M besonders gut zur Geltung.

Carbon-Optik und Rennsport-Funktionalität auch im Innenraum.
Auch für den Innenraum des neuen BMW X5 steht eine breite Auswahl an vom Motorsport abstammenden und inspirierten M Performance Komponenten zur Wahl, die das Interieur optisch und funktional aufwerten. So hält der Fahrer mit dem M Performance Lenkrad das dynamische SAV jederzeit sicher in den Händen. Dafür sorgt der extrem ausgeprägte Alcantara-Griffbereich mit grossen Daumenauflagen und spezieller Unterfütterung für besten Halt und ein direktes Lenkgefühl. Neben serienmässigen Details wie der roten Mittenmarkierung auf der „12-Uhr-Position“ und der silbergrauen, handgefertigten Kreuzstichnaht lässt sich das M Performance Lenkrad mit der M Performance Lenkradblende Carbon mit M Performance Schriftzug und Alcantara-Einsatz versehen. Passend dazu sind auch die Schaltwippen in einer M Performance Ausführung mit Carbongewebe statt der serienmässigen Chrom-Oberfläche erhältlich.
Auch ausserhalb des direkten Sichtfelds lässt sich der Arbeitsplatz des Fahrers im neuen BMW X5 mit motorsportlichem Look and Feel versehen. Dazu tragen die M Performance Fussmatten mit M Performance Schriftzug, einem Fähnchen in den typischen M Farben sowie die Einfassung in Lederoptik inklusive Ziernaht in Kontrastfarben ebenso bei wie die Pedalauflagen Edelstahl und die Fussstütze Edelstahl. Deren asymmetrische, stark aufgestellte Gummiprofile betonen die markante Rennsportoptik zusätzlich.

Der Drive Analyser für die umfangreiche Analyse des eigenen Fahrstils.
Wer nicht nur seinen BMW X5, sondern auch den eigenen Fahrstil aus motorsportlicher Sicht optimieren möchte, dem steht der M Performance Drive Analyser zur Verfügung. Dieser besteht aus einem OBD-Stick, der in die On-Board-Diagnose-Schnittstelle gesteckt wird, und einer App für das Smartphone. Der direkt aus dem Motorsport abgeleitete Drive Analyser versorgt den Fahrer mit allen wichtigen Fahrdynamikdaten und bietet umfangreiche und professionelle Aufzeichnungs- und Analysemöglichkeiten. Auch die Aufzeichnung der Fahrt mit der Smartphone-Videokamera, den gesammelten Fahrdaten und dem per GPS Positionsdaten errechneten Streckenverlauf ist möglich.
Die Begeisterung für den Motorsport im Allgemeinen und die M Performance Produkte im Speziellen lässt sich auch mit Features zum Ausdruck bringen, die nicht unmittelbar mit dem eigentlichen Fahrerlebnis im neuen BMW X5 im Zusammenhang stehen. Mit dem M Performance Dia-Set für die BMW LED Türprojektoren beispielsweise können beim Ein- und Aussteigen das BMW M Logo oder andere M Performance-relevante Motive auf den Asphalt projiziert werden. Das M Performance Schlüsseletui aus hochwertigem Alcantara mit Carbon-Einsatz lässt sich per Innensechskantschraube in M-Hellblau fest mit dem Fahrzeugschlüssel verbinden und schützt ihn so vor Kratzern oder Beschädigungen. Die gleiche Kombination aus Optik und Funktion bieten die M Performance Reifentaschen aus hochwertigem und strapazierfähigem Kunststoff, die die Räder beim Transport und beim Lagern vor Verschmutzung schützen.
 

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW X5 xDrive 40i Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9.1 – 8.5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 207 – 193 g/km; Benzinäquivalent: ‑ l/100km; CO2-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 48 – 45 g/km Energieeffizienz-Kategorie: G; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP
BMW X5 xDrive30d Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6.8 – 6.0 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 179 – 158  g/km; Benzinäquivalent: 7.8 – 6.8 l/100km; CO2-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 30 – 27 g/km Energieeffizienz-Kategorie: E – F; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP
BMW X5 M50d Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7.2 – 6.8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 190 – 179 g/km; Benzinäquivalent: 7.2 – 6.8 l/100km; CO2-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 32 – 30 g/km Energieeffizienz-Kategorie: F – G; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP;

Durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km




Auto Zürich 2018: Im Zeichen des Wandels

Durch die Messehallen der Auto Zürich weht heuer ein frischer Wind. Die elektrische und digitale Zukunft der Mobilität ergänzt die Gegenwart mit den wichtigsten Autoneuheiten dieses Herbstes. Mit neuen und bewährten Partnern will die Auto Zürich Car Show den Besuchern zukunftsweisende Neuheiten präsentieren. Damit läutE!t die grösste Deutschschweizer Automesse einen Wandel ein, um sich für die Zukunft zu rüsten.

Dieses Jahr vereint die Auto Zürich Car Show Gegensätze: Während das Alfa Romeo Sauber F1 Team in der Halle 5 Motoren aus der Formel 1 aufheulen lässt, stehen an einem anderen Stand in Halle 2 die flüsterleisen Elektro­Boliden der Formel E. Das Schweizer Sauber-Team aus Hinwil ZH lässt die Besucher an einem Boxenstopp mitwirken und holt den F1-GP von Brasilien mit einem Public Viewing in die Messehallen. Dagegen lässt die Formel E die Messe-Besucher schon vom nächsten Rennen in der Schweiz träumen und verrät alle Infos zum Swiss ePrix vom 22 .. Juni 2019 in Bern. Zudem zeigt eine Sonderschau den Techniktransfer aus dem Motorsport in die Serienproduktion von Elektroautos auf. Die gegensätzlichen Rennserien Formel 1 und Formel E haben aber auch eine Gemeinsamkeit an der Auto Zürich: An beiden Ständen können sich die Besucher in Rennsimulatoren messen und sich an den Zeiten der Profis versuchen.

Vor den Toren der Messe Zürich begrüsst die schnellste Schweizerin Jndia Erbacher die Besucher im Aussenbereich. Sie zündet ihren 10'000 PS starken Dragster für atemberaubende Fire-ups. Fester Bestandteil der Auto Zürich Car Show sind auch dieses Jahr die Tuner, die Zubehörausstellung oder die CE Trend Tour mit Unterhaltungselektronik. K:ern der Auto Zürich ist und bleibt aber die Neuwagenausstellung mit 42 MarkEm, die ihre Neuheiten präsentieren. Dabei warten 27 Schweizer Premieren auf die Besucher. Höhepunkt ist die Europa-Premiere des VW T-Cross am Stand der AMAG in Halle 7.

Für die Zukunft stellt sich die Auto Zürich breiter auf und hat mit dem neuen Verwaltungsrat Marco Parroni einen ausgewiesenen Fachmann an Bord geholt. Der Projektleiter der Formel E und Marketing-Verantwortliche der Bank Julius Bär treibt den Wandel von der klassischen Automobilmesse zu einem Event rund um digitale und elektrifizierte Mobilität voran. Die Auto Zürich ist die perfekte Plattform, um neue Visionen und Produkte rund um das Thema Mobilität, Vernetzung und Elektrifizierung einem interessierten Publikum zu präsentieren. Entsprechende neue Partner, die mit ihren meist digitalen Ideen, die Mobilität von morgen mitgestalten, will Parroni für die Auto Zürich gewinnen und so ein zweites Standbein neben der klassischen Neuheiten-Ausstellung aufbauen. Um diesen Kern soll in Zukunft ein Event entstehen.

Diesen Wandel repräsentiert dieses Jahr neben der Formel E auch die Formula Student. Die ETH Zürich tritt mit dem Al<ademischen Motorsportverein Zürich AMZ in diesem kompetitiven Wettbewerb von Hochschulen aus der ganzen Welt an und lebt dabei den Wandel der Mobilität. Vor zwölf Jahren begann der AMZ mit Verbrennungsmotoren, wechselte 2010 auf den Elektroantrieb und setzt seit 2016 auch autonome Rennwagen ein. Die ganze Entwicklung wird dieses Jahr in den Messehallen in Oerlikon zu sehen sein.

Die 32. Ausgabe der Auto Zürich Car Show findet dieses Jahr vom Donnerstag 8. bis Sonntag 11. November 2018 statt.






Schnellstes Modell wird noch schärfer: umfangreiches Update für Audi R8

„Born on the track, built for the road“. Nach der Weltpremiere des R8 LMS GT3 auf dem Pariser Autosalon 2018 folgt jetzt das Serienmodell. Neben dem sportlicheren Design erhalten Audi R8 Coupé und Spyder stärkere Motoren. Der Verkauf beginnt in Europa Anfang 2019.

Samstag, 27. Oktober 2018

Essen Motor Show 2018 veredelt das Autojahr

PS-Festival versammelt mehr als 500 Aussteller in der Messe Essen

Wenn Herzen höher schlagen und der Puls vibriert: Vom 1. bis 9. Dezember 2018 (Preview Day: 30. November) bringt die Essen Motor Show alle zusammen. Sportwagenfans, Tuner, Motorsportler und Oldtimerfreunde feiern die 51. Runde des PS-Festivals in der Messe Essen. Über 500 Aussteller und ein spektakuläres Rahmenprogramm verbinden Menschen und Stile. Das emotionale Erfolgsformat begeistert übergreifend Generationen und Geschlechter. Unter anderem sorgen eine Sondershow mit sportlichen Cabrios und Live-Action in der Motorsportarena für große Gefühle. Im Trend liegen außerdem Fahrzeuge in Rennsport-Optik.

Fans können auf der Essen Motor Show in Kontakt mit ihren Lieblingsmarken treten, von denen viele mit Standaktionen zum Mitmachen locken. Zu den bekannten Ausstellern zählen unter anderem Continental, Hankook, die Mercedes FanWorld, Porsche Motorsport, Renault Motorsport, Skoda und Toyo Tires. Im Gepäck haben sie beispielsweise neue Sportwagen, Reifen und Rennfahrzeuge. Der ADAC unterstützt die Essen Motor Show als ideeller Träger und präsentiert sein Motorsport-Programm in Halle 3. „Wir freuen uns auf zehn Tage geballte Begeisterung für sportliche Automobile. Die Essen Motor Show ist das PS-Festival unter den Automessen: Hier zelebrieren Sportwagenfans, Tuner, Motorsportler und Oldtimerfreunde ihr Hobby“, so Messe-Projektleiter Ralf Sawatzki.

Legendäre Cabrios von Aston Martin, Ferrari, Mercedes-Benz und Porsche

Die Sonne auf der Haut, der Wind in den Haaren und der Sound des Motors im Ohr: Cabrios stehen für Freiheit, Fahrspaß und erfreuen sich großer Beliebtheit. In Halle 3 erwartet die Besucher der Essen Motor Show eine große Sondershow mit klassischen und neueren Modellen von unter anderem Aston Martin, Chevrolet, Ferrari, Maserati, Mercedes-Benz und Porsche. Zu den historischen Highlights zählt mit einem Mercedes-Benz 190 SL aus dem Jahr 1956 einer der begehrtesten Sportwagen auf dem Oldtimermarkt. Die damals beeindruckenden 105 PS wirken im Vergleich zu heute fast beschaulich: Den aktuellen Stand der Technik verkörpert beispielsweise eine brandneue Chevrolet Corvette Z06 mit 659 PS.

Für Tuner ist die Essen Motor Show ein Fest: Hier präsentieren zahlreiche Hersteller neue Fahrzeuge und Zubehör für die kommende Saison. Aus dem Verband der Automobil Tuner sind unter anderem ABT Sportsline, BBS, Brabus, Eisenmann Exhaust Systems, H&R Spezialfedern, KW automotive, OZ Deutschland, Remus Innovation und Sonax vertreten. Außerdem gehen angesagte Tuning-Schmieden wie JP Performance, Liberty Walk, Sidney Industries und Vossen Wheels in Essen an den Start. Der Verband der Automobil Tuner enthüllt anlässlich des Messestarts das neue Kampagnenfahrzeug der Initiative TUNE IT! SAFE!: ein getunter Sportwagen in Polizeioptik, der für sicheres Tuning wirbt.

Die Tuning-Trends: Rennsport-Optik und Klassiker

Die Sondershow tuningXperience in den Hallen 1A und 3 ist die Tuning-Trendschau schlechthin: Rund 160 private Besitzer aus Europa präsentieren ihre oft preisgekrönten Fahrzeuge. Viele der auf der Essen Motor Show angebotenen Teile können hier im montierten Zustand bewundert werden. Das Spektrum der Exponate reicht vom moderaten Daily Driver bis zum detailverliebten High End Showcar. Im Trend liegen Fahrzeuge in Motorsport-Optik, häufig mit breiter Karosserie, großen Flügeln und Carbon-Teilen. Oft komplettieren sportliche Bremsanlagen und Felgen sowie Folierungen im Motorsportdesign das Erscheinungsbild. Außerdem angesagt: getunte Youngtimer, insbesondere von deutschen Marken wie Audi, BMW, Mercedes-Benz, Opel, Porsche und VW.

Die Herzkammer der Essen Motor Show ist die Motorsportarena in Halle 4: Hier dröhnen die Motoren, quietschen die Reifen, und der Adrenalinspiegel steigt in rekordverdächtige Höhen. Die Rennsportatmosphäre lockt täglich Tausende von Besuchern in die Arena. Auf dem Programm stehen Drift Shows, Taxifahrten für Besucher und Präsentationen der Aussteller. In der benachbarten Boxengasse in Halle 5 dreht sich ebenfalls alles um den Motorsport: Hier haben Rennserien und Strecken wie der Hockenheimring und der Nürburgring ihre Stände.

Mehr als eine Tuningmesse

Die Essen Motor Show ist mehr als eine reine Tuningmesse, das zeigt auch der Classic & Prestige Salon des Veranstalters S.I.H.A. in den Hallen 1 und 2. Diese „Messe in der Messe“ gilt als großes Finale der Saison für Liebhaberfahrzeuge. Neben einer Sondershow mit unverkäuflichen Exponaten aus der sportlichen Automobilgeschichte stehen hier hunderte auserlesene Klassiker zum Verkauf. Die meisten davon haben einen sportlichen Touch, passen also hervorragend ins Angebot der Essen Motor Show.

Wer es noch individueller mag, den erwartet in Halle 3 eine Auswahl an Design Cars und Crazy Cars. Diese ausgefallenen Unikate zeigen, dass jenseits jeder Serie vieles möglich ist: entweder als gewagter Entwurf zur Zukunft der Mobilität oder schlicht als Spaßmobil. Beides hat seinen Platz auf der Essen Motor Show, die auch der E-Mobilität einen festen Rahmen bietet. Der Car-Sharing-Anbieter eShare.one/RUHRAUTOe präsentiert in Halle 3 eine Auswahl elektrisch angetriebener Fahrzeuge.






Der erste BMW X7

  • Luxus in einer neuen Dimension: Erster BMW X7 kombiniert Präsenz, Exklusivität und Raumkomfort eines Luxusklasse-Modells mit vielseitigen, agilen Fahreigenschaften eines Sports Activity Vehicle (SAV). Produktion im BMW Werk Spartanburg (USA). Markteinführung im März 2019.
  • Grösstes BMW X Modell mit einer Aussenlänge von 5 151 Millimetern, einer Breite von 2 000 Millimetern, einer Höhe von 1 805 Millimetern und einem Radstand von 3 105 Millimetern. Klare und präzise Designsprache. Ausdrucksstarke, extrem präsente Front, grosse Fensterflächen, hohe Bodenfreiheit, lange Dachlinie, zweigeteilte Heckklappe. Exklusive Gestaltung mit umfangreichen Chrom-Elementen. LED-Scheinwerfer serienmässig, BMW Laserlicht optional.
  • Grosszügiges Innenraumangebot auf drei Sitzreihen. Sieben Sitzplätze serienmässig. Mittlere Reihe optional mit zwei Komfort-Einzelsitzen. Vollwertiges Platzangebot auch in der dritten Reihe mit Armauflagen, Cupholdern, USB-Anschlüssen. Alle Sitze elektrisch einstellbar. Lederausstattung Vernasca serienmässig. Gepäckraum von 326 auf bis zu 2 120 Liter erweiterbar.
  • 20 Zoll grosse Leichtmetallräder serienmässig, Leichtmetallräder in den Grössen 21 und 22 Zoll optional erhältlich.
  • Gezielte Individualisierung durch Design Pure Excellence und M Sportpaket sowie modellspezifische Angebote von BMW Individual.
  • 4-Zonen-Klimaautomatik, Ambientes Licht und dreiteiliges Panorama-Glasdach serienmässig. 5-Zonen-Klimaautomatik, Ambient Air Paket, Panorama Glasdach Sky Lounge, Bedienelemente mit Glasapplikationen, Bowers & Wilkins Diamond Surround Sound System und Fond-Entertainment Professional optional verfügbar.
  • Zweiachs-Luftfederung und Adaptives Fahrwerk mit elektronisch gesteuerten Dämpfern serienmässig. Integral-Aktivlenkung und Executive Drive Pro mit aktiver Wankstabilisierung optional. M Sportdifferenzial serienmässig im BMW X7 M50d und optional für den BMW X7 xDrive40i. Optionales Offroad-Paket ermöglicht Auswahl der Fahrmodi xSand, xGravel, xRocks und xSnow per Tastendruck.
  • Lückenlose Auswahl an modernen Fahrerassistenzsystemen. Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Driving Assistant Professional mit Lenk- und Spurführungsassistent, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, Spurhalteassistent und Seitenkollisionsschutz, Ausweichhilfe, Querverkehrs-, Vorfahrts- und Falschfahrwarnung. BMW Head-Up Display der jüngsten Generation. Nothalteassistent (in Europa nicht verfügbar). Parkassistent einschliesslich Rückfahrkamera und Rückfahrassistent serienmässig.
  • BMW Live Cockpit Professional mit BMW Operating System 7.0 serienmässig. Vollständig digitales Instrumentenkombi und Control Display mit jeweils 12,3 Zoll Bildschirmdiagonale. BMW Operating System 7.0 ermöglicht intuitive und multimodale Bedienung per Touchscreen, iDrive Controller, Lenkradtasten, Sprach- und Gestensteuerung.
  • BMW Intelligent Personal Assistant als digitaler Beifahrer und Fahrzeugexperte sowie für die Aktivierung von In-Car-Experiences. Steuerung über natürliche Spracheingabe. BMW Digital Key ermöglicht Fahrzeugzugang und Motorstart per Smartphone. Remote Software Upgrade zur Aktualisierung von Fahrzeugfunktionen „over the air















Die neue BMW 3er Limousine

  • Siebte Generation des weltweit erfolgreichen Inbegriffs für Fahrfreude im Premium-Segment der Mittelklasse. Neue BMW 3er Limousine mit deutlich gesteigerter Sportlichkeit, neuer Designsprache, umfangreich verfeinertem Premium-Ambiente und fortschrittlichster Technologie in den Bereichen Fahrerassistenz, Bedienung und Vernetzung. Weltpremiere im Oktober 2018 auf dem Mondial de l’Automobile in Paris, Markteinführung ab 9. März 2019.
  • Neue Antriebstechnologie mit mehr Leistung, gesteigerter Durchzugskraft und optimierter Effizienz. Markteinführung mit sechs* Modellvarianten: Vierzylinder-Otto-, Vierzylinder-Diesel- und Sechszylinder-Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum zwischen 110 kW/150 PS** und 195 kW/265 PS. Intelligenter Allradantrieb zum Marktstart in der BMW 320d xDrive Limousine verfügbar. Im Jahresverlauf Erweiterung des Angebots um ein extrem sportliches BMW M Performance Automobil und ein BMW iPerformance Modell mit Plug-in-Hybrid-Antrieb.
  • Spürbar gesteigerte Fahrdynamik durch umfangreich weiterentwickelte Fahrwerkstechnik, neue Dämpfer-Technologie, steifere Karosseriestruktur und Fahrwerksanbindung, erhöhte Spurweiten, Gewichtsoptimierung, tiefen Fahrzeugschwerpunkt und im Verhältnis 50 : 50 ausbalancierte Achslastverteilung.
  • Erweiterung des Angebots an Fahrwerks-Optionen für zusätzliche Sportlichkeit: M Sportfahrwerk mit Fahrzeug-Tieferlegung, Adaptives M Fahrwerk, Variable Sportlenkung, M Sportbremsanlage, elektronisch geregeltes M Sportdifferenzial mit vollvariabler Sperrwirkung im Hinterachsgetriebe, bis zu 19 Zoll grosse Leichtmetallräder.
  • Neuinterpretation des für die Sportlimousine von BMW typischen Erscheinungsbilds in der neuen Designsprache der Marke. Klar gezeichnete Linien und straff modellierte Flächen bringen moderne Ästhetik, Sportlichkeit und emotionsstarke Präsenz zum Ausdruck. Gezielte Individualisierung durch Modell Advantage, Modell Sport Line, Modell Luxury Line und Modell M Sport.
  • Optimierte Aerodynamik-Eigenschaften. Luftwiderstandsbeiwert (Cw-Wert) von 0.26 auf 0.23 reduziert (BMW 320d). Fortschritt unter anderem durch Aktive Luftklappensteuerung, Air Curtains und nahezu vollständig verkleideten Unterboden
  • Erweiterung der Serienausstattung um Voll-LED-Scheinwerfer und stilvoll abgedunkelte LED-Heckleuchten. LED-Scheinwerfer mit erweiterten Umfängen, Adaptive LED-Scheinwerfer mit BMW Laserlicht für blendfreies Fernlicht mit einer Reichweite von rund 530 Metern sowie LED-Nebelscheinwerfer als Sonderausstattung verfügbar.
  • Stärker betonte Fahrerorientierung und verfeinertes Premium-Ambiente im Interieur. Klar strukturierte Bedienelemente, präzise Formensprache und hochwertige Details vermitteln moderne Dynamik und Exklusivität.
  • Mehr Schulter und Ellenbogenfreiheit auf den vorderen Sitzplätzen, Sicht nach hinten deutlich verbessert, mehr Einstiegskomfort und Beinfreiheit im Fond, Gepäckraumvolumen von 480 Litern mit besserer Nutzbarkeit im Vergleich zum Vorgängermodell. Fondsitzlehne umklappbar und serienmässig im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbar.
  • Deutliches Plus an Komfort, Premium-Ambiente und Individualisierung durch umfassend erweiterte Serienausstattung und innovative Optionen. Neugestaltetes Sport-Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, neues Tastenfeld für Lichtfunktionen. Neues, hochwertiges Design auch für den Gangwahlschalter und das umliegende Bedienfeld auf der Mittelkonsole mit iDrive Controller, Start-/Stopp-Knopf sowie Fahrerlebnisschalter-Tasten und der jetzt elektrisch betriebenen Parkbremse.
  • LED-Innenraumbeleuchtung serienmässig, Ambientes Licht mit Welcome Light Carpet als Option. Serienmässiges Radio Professional mit sechs, Harman Kardon Surround Sound System mit 16 Lautsprechern. Zwei USB-Anschlüsse und Bluetooth-Schnittstelle serienmässig, Telefonie mit Wireless Charging als Sonderausstattung verfügbar.
  • Neugestaltete Sitze für Fahrer und Beifahrer, optimierter Sitzkomfort im Fond, neue optionale Lederausstattung Vernasca. Hochwertige, präzise verarbeitete Materialien. Neue Interieurleisten-Varianten und Instrumententafel in Sensatec Ausführung erhältlich. Optionales Glasdach mit um 100 Millimeter verlängerter Durchsichtfläche.
  • Optimierte Akustikeigenschaften: Geschäumte A-Säulen und Akustikverglasung für die Frontscheibe serienmässig, Türen mit Akustikverglasung als Sonderausstattung.
  • Umfangreich erweitertes Angebot an Fahrerassistenzsystemen ebnen den Weg zum automatisierten Fahren: Auffahr- und Personenwarnung mit Bremsfunktion jetzt serienmässig. Optionaler Driving Assistant Professional umfasst unter anderem Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Lenk- und Spurführungsassistent mit Unterstützung in Engstellen, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, Seitenkollisionsschutz, Ausweichhilfe, Querverkehrs-, Vorfahrts- und Falschfahrwarnung. Ausserdem neue Generation des BMW Head-Up Displays erhältlich.
  • Neue, im Wettbewerbsumfeld einzigartige Zusammenstellung von Systemen für komfortables Parken und Rangieren: Parkassistent mit automatisierter Längs- und Querführung beim Ein- und Ausparken, Rückfahrassistent, Park Distance Control und Rückfahrkamera.
  • Neuer BMW Intelligent Personal Assistant lässt einen intelligenten, digitalen Charakter ins Fahrzeug einziehen. Im Wettbewerb einzigartige Möglichkeit zur Vergabe eines personalisierten Namens. Der persönliche Assistent fungiert als Fahrzeug-Experte und unterstützt über natürliche Spracheingabe bei zahlreichen Aufgaben wie Produktivität und Entertainment.
  • Grundlegend weiterentwickeltes Anzeige- und Bediensystem: Serienausstattung umfasst Instrumentenkombi mit einem von 2,7 auf 5,7 Zoll vergrösserten Display und Control Display mit einer von 6,5 auf 8,8 Zoll erweiterten Bildschirmdiagonale. Optionales BMW Live Cockpit Professional bietet 12,3 Zoll grosses, volldigitales Instrumentenkombi und Control Display mit Durchmesser von 10,25 Zoll für einheitlich gestaltete, situationsabhängige und individualisierbare Anzeigen. Neues BMW Operating System 7.0 optimiert intuitive Steuerung ausserdem durch multimodale Bedienung über Touch-Funktion des Control Displays, iDrive Controller, Lenkradtasten, BMW Gestensteuerung und Sprachsteuerung.
  • Deutlich erweiterter Umfang an digitalen Services von BMW Connected und BMW ConnectedDrive: Remote Software Upgrade hält das Fahrzeug up-to-date. Parkplatzassistent zur Vereinfachung der Stellplatzsuche. BMW Digital Key für Fahrzeug-Zugang und Motorstart per Smartphone.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengrösse und können sich während der Konfiguration verändern. Die Werte sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoss abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.
Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG und der Pkw-EnVKV in ihrer aktuellen Fassung und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung.
Informationen zum Treibstoffverbrauch und zu den CO2 -Emissionen, inklusive einer Auflistung aller angebotenen Neuwagen, sind kostenlos an allen Verkaufsstellen erhältlich oder im Internet unter www.energieetikette.ch abrufbar. Der Treibstoffverbrauch und damit die CO2 -Emissionen eines Fahrzeugs sind auch vom Fahrstil, vom gewählten Reifenformat sowie von anderen nicht technischen Faktoren abhängig.
 

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW 330i Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6.1 – 5.8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 139 - 132 g/km; Benzinäquivalent: ‑ l/100km; CO“-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 32 - 31 g/km Energieeffizienz-Kategorie: F; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
BMW 320d Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4.7 – 4.4 (4.5 – 4.2) l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 122 – 115 (117 – 110) g/km; Benzinäquivalent: 5.4 – 5.0 (4.5 – 4.2) l/100km; CO“-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 21 – 20 ( 20 – 19) g/km Energieeffizienz-Kategorie: B - C; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
BMW 320d xDrive Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4.8 – 4.5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 125 - 118 g/km; Benzinäquivalent: 5.5 – 5.1 l/100km; CO“-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 21 - 20 g/km Energieeffizienz-Kategorie: B - C; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
BMW 320i* Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6. – 5.7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 137 - 129 g/km; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
BMW 318d* Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4.5 – 4.1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 120 - 108 g/km; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
BMW 330d* Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5.2 – 4.8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 136 - 128 g/km; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km


Die neue BMW 3er Limousine - Produkthighlights (10/2018).
Die neue BMW 3er Limousine - Produkthighlights (10/2018).
Die neue BMW 3er Limousine - Produkthighlights (10/2018).
Die neue BMW 3er Limousine - Produkthighlights (10/2018).

  • Siebte Generation des weltweit erfolgreichen Inbegriffs für Fahrfreude im Premium-Segment der Mittelklasse. Neue BMW 3er Limousine mit deutlich gesteigerter Sportlichkeit, neuer Designsprache, umfangreich verfeinertem Premium-Ambiente und fortschrittlichster Technologie in den Bereichen Fahrerassistenz, Bedienung und Vernetzung. Weltpremiere im Oktober 2018 auf dem Mondial de l’Automobile in Paris, Markteinführung ab 9. März 2019.
  • Neue Antriebstechnologie mit mehr Leistung, gesteigerter Durchzugskraft und optimierter Effizienz. Markteinführung mit sechs* Modellvarianten: Vierzylinder-Otto-, Vierzylinder-Diesel- und Sechszylinder-Dieselmotoren mit einem Leistungsspektrum zwischen 110 kW/150 PS** und 195 kW/265 PS. Intelligenter Allradantrieb zum Marktstart in der BMW 320d xDrive Limousine verfügbar. Im Jahresverlauf Erweiterung des Angebots um ein extrem sportliches BMW M Performance Automobil und ein BMW iPerformance Modell mit Plug-in-Hybrid-Antrieb.
  • Spürbar gesteigerte Fahrdynamik durch umfangreich weiterentwickelte Fahrwerkstechnik, neue Dämpfer-Technologie, steifere Karosseriestruktur und Fahrwerksanbindung, erhöhte Spurweiten, Gewichtsoptimierung, tiefen Fahrzeugschwerpunkt und im Verhältnis 50 : 50 ausbalancierte Achslastverteilung.
  • Erweiterung des Angebots an Fahrwerks-Optionen für zusätzliche Sportlichkeit: M Sportfahrwerk mit Fahrzeug-Tieferlegung, Adaptives M Fahrwerk, Variable Sportlenkung, M Sportbremsanlage, elektronisch geregeltes M Sportdifferenzial mit vollvariabler Sperrwirkung im Hinterachsgetriebe, bis zu 19 Zoll grosse Leichtmetallräder.
  • Neuinterpretation des für die Sportlimousine von BMW typischen Erscheinungsbilds in der neuen Designsprache der Marke. Klar gezeichnete Linien und straff modellierte Flächen bringen moderne Ästhetik, Sportlichkeit und emotionsstarke Präsenz zum Ausdruck. Gezielte Individualisierung durch Modell Advantage, Modell Sport Line, Modell Luxury Line und Modell M Sport.
  • Optimierte Aerodynamik-Eigenschaften. Luftwiderstandsbeiwert (Cw-Wert) von 0.26 auf 0.23 reduziert (BMW 320d). Fortschritt unter anderem durch Aktive Luftklappensteuerung, Air Curtains und nahezu vollständig verkleideten Unterboden
  • Erweiterung der Serienausstattung um Voll-LED-Scheinwerfer und stilvoll abgedunkelte LED-Heckleuchten. LED-Scheinwerfer mit erweiterten Umfängen, Adaptive LED-Scheinwerfer mit BMW Laserlicht für blendfreies Fernlicht mit einer Reichweite von rund 530 Metern sowie LED-Nebelscheinwerfer als Sonderausstattung verfügbar.
  • Stärker betonte Fahrerorientierung und verfeinertes Premium-Ambiente im Interieur. Klar strukturierte Bedienelemente, präzise Formensprache und hochwertige Details vermitteln moderne Dynamik und Exklusivität.
  • Mehr Schulter und Ellenbogenfreiheit auf den vorderen Sitzplätzen, Sicht nach hinten deutlich verbessert, mehr Einstiegskomfort und Beinfreiheit im Fond, Gepäckraumvolumen von 480 Litern mit besserer Nutzbarkeit im Vergleich zum Vorgängermodell. Fondsitzlehne umklappbar und serienmässig im Verhältnis 40 : 20 : 40 teilbar.
  • Deutliches Plus an Komfort, Premium-Ambiente und Individualisierung durch umfassend erweiterte Serienausstattung und innovative Optionen. Neugestaltetes Sport-Lederlenkrad mit Multifunktionstasten, neues Tastenfeld für Lichtfunktionen. Neues, hochwertiges Design auch für den Gangwahlschalter und das umliegende Bedienfeld auf der Mittelkonsole mit iDrive Controller, Start-/Stopp-Knopf sowie Fahrerlebnisschalter-Tasten und der jetzt elektrisch betriebenen Parkbremse.
  • LED-Innenraumbeleuchtung serienmässig, Ambientes Licht mit Welcome Light Carpet als Option. Serienmässiges Radio Professional mit sechs, Harman Kardon Surround Sound System mit 16 Lautsprechern. Zwei USB-Anschlüsse und Bluetooth-Schnittstelle serienmässig, Telefonie mit Wireless Charging als Sonderausstattung verfügbar.
  • Neugestaltete Sitze für Fahrer und Beifahrer, optimierter Sitzkomfort im Fond, neue optionale Lederausstattung Vernasca. Hochwertige, präzise verarbeitete Materialien. Neue Interieurleisten-Varianten und Instrumententafel in Sensatec Ausführung erhältlich. Optionales Glasdach mit um 100 Millimeter verlängerter Durchsichtfläche.
  • Optimierte Akustikeigenschaften: Geschäumte A-Säulen und Akustikverglasung für die Frontscheibe serienmässig, Türen mit Akustikverglasung als Sonderausstattung.
  • Umfangreich erweitertes Angebot an Fahrerassistenzsystemen ebnen den Weg zum automatisierten Fahren: Auffahr- und Personenwarnung mit Bremsfunktion jetzt serienmässig. Optionaler Driving Assistant Professional umfasst unter anderem Aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop & Go-Funktion, Lenk- und Spurführungsassistent mit Unterstützung in Engstellen, Spurwechsel- und Spurverlassenswarnung, Seitenkollisionsschutz, Ausweichhilfe, Querverkehrs-, Vorfahrts- und Falschfahrwarnung. Ausserdem neue Generation des BMW Head-Up Displays erhältlich.
  • Neue, im Wettbewerbsumfeld einzigartige Zusammenstellung von Systemen für komfortables Parken und Rangieren: Parkassistent mit automatisierter Längs- und Querführung beim Ein- und Ausparken, Rückfahrassistent, Park Distance Control und Rückfahrkamera.
  • Neuer BMW Intelligent Personal Assistant lässt einen intelligenten, digitalen Charakter ins Fahrzeug einziehen. Im Wettbewerb einzigartige Möglichkeit zur Vergabe eines personalisierten Namens. Der persönliche Assistent fungiert als Fahrzeug-Experte und unterstützt über natürliche Spracheingabe bei zahlreichen Aufgaben wie Produktivität und Entertainment.
  • Grundlegend weiterentwickeltes Anzeige- und Bediensystem: Serienausstattung umfasst Instrumentenkombi mit einem von 2,7 auf 5,7 Zoll vergrösserten Display und Control Display mit einer von 6,5 auf 8,8 Zoll erweiterten Bildschirmdiagonale. Optionales BMW Live Cockpit Professional bietet 12,3 Zoll grosses, volldigitales Instrumentenkombi und Control Display mit Durchmesser von 10,25 Zoll für einheitlich gestaltete, situationsabhängige und individualisierbare Anzeigen. Neues BMW Operating System 7.0 optimiert intuitive Steuerung ausserdem durch multimodale Bedienung über Touch-Funktion des Control Displays, iDrive Controller, Lenkradtasten, BMW Gestensteuerung und Sprachsteuerung.
  • Deutlich erweiterter Umfang an digitalen Services von BMW Connected und BMW ConnectedDrive: Remote Software Upgrade hält das Fahrzeug up-to-date. Parkplatzassistent zur Vereinfachung der Stellplatzsuche. BMW Digital Key für Fahrzeug-Zugang und Motorstart per Smartphone.

Die Angaben zu Kraftstoffverbrauch, CO2-Emissionen und Stromverbrauch wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EU) 2007/715 in der jeweils zur Genehmigung des Fahrzeugs gültigen Fassung ermittelt. Die Angaben beziehen sich auf ein Fahrzeug in Basisausstattung in Deutschland, die Spannen berücksichtigen Unterschiede in der gewählten Rad- und Reifengrösse und können sich während der Konfiguration verändern. Die Werte sind bereits auf Basis des neuen WLTP-Testzyklus ermittelt und zur Vergleichbarkeit auf NEFZ zurückgerechnet. Bei diesen Fahrzeugen können für die Bemessung von Steuern und anderen fahrzeugbezogenen Abgaben, die (auch) auf den CO2-Ausstoss abstellen, andere als die hier angegebenen Werte gelten.
Die CO2-Effizienzangaben ergeben sich aus der Richtlinie 1999/94/EG und der Pkw-EnVKV in ihrer aktuellen Fassung und verwenden die Verbrauchs- und CO2-Werte des NEFZ zur Einstufung.
Informationen zum Treibstoffverbrauch und zu den CO2 -Emissionen, inklusive einer Auflistung aller angebotenen Neuwagen, sind kostenlos an allen Verkaufsstellen erhältlich oder im Internet unter www.energieetikette.ch abrufbar. Der Treibstoffverbrauch und damit die CO2 -Emissionen eines Fahrzeugs sind auch vom Fahrstil, vom gewählten Reifenformat sowie von anderen nicht technischen Faktoren abhängig.
 

CO2-Emissionen & Verbrauch.

BMW 330i Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6.1 – 5.8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 139 - 132 g/km; Benzinäquivalent: ‑ l/100km; CO“-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 32 - 31 g/km Energieeffizienz-Kategorie: F; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
BMW 320d Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4.7 – 4.4 (4.5 – 4.2) l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 122 – 115 (117 – 110) g/km; Benzinäquivalent: 5.4 – 5.0 (4.5 – 4.2) l/100km; CO“-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 21 – 20 ( 20 – 19) g/km Energieeffizienz-Kategorie: B - C; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
BMW 320d xDrive Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4.8 – 4.5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 125 - 118 g/km; Benzinäquivalent: 5.5 – 5.1 l/100km; CO“-Emission aus der Treibstoff-/Stromproduktion: 21 - 20 g/km Energieeffizienz-Kategorie: B - C; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
BMW 320i* Kraftstoffverbrauch kombiniert: 6. – 5.7 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 137 - 129 g/km; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
BMW 318d* Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4.5 – 4.1 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 120 - 108 g/km; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
BMW 330d* Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5.2 – 4.8 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 136 - 128 g/km; Emissionseinstufung: EU6d – TEMP; durchschnittlichen CO2 Emission aller imm. NW des aktuellen Jahres: 133 g/km
* Zum Zeitpunkt der Publikation standen noch nicht alle technischen Daten zur Verfügung, um alle notwenigen Angaben über Verbrauch und Emissionen in der Schweiz zu berechnen.
Bei allen Angaben über Fahrleistungen, Verbrauch und Emissionen handelt es sich um vorläufige Werte